Über uns

Die Firma BIOMAC Ing. Černý, s. r. o. entstand im Jahre 2000, der Herstellung im Bereiche von Brennstoffen aus Biomasse widmet sich  Ing. Černý mit seinen Kollegen jedoch bereits seit dem Jahre 1990 in professioneller Hinsicht. „Damals haben wir das erste Holzbrikett gesehen, welches aus Schweden importiert wurde; wird haben dann umgehend damit begonnen, unsere eigene Briketttechnologie zu entwerfen."

 

 

Heute weist die Firma zwei Programme auf. Das erste besteht in Entwurf, Lieferung und Serviceangebot an Brikett- und Pellettechnologien zur Herstellung standardisierter ökologischer Brennstoffe aus beliebiger Biomasse. Es handelt sich hierbei um Technologie, die feuchte und extrem voluminöse Holzbiomasse auf der Zerkleinerungsanlage zermalmt, anschlieβend auf den erforderlichen Heizwert trocknet und sodann auf kleines Volumen zusammenpresst sowie schlussendlich in Handelsverpackungen abpackt. Seit dem Jahre 1992 bis zur Gegenwart errichtete das BIOMAC-Kollektiv 32 Produktionsanlagen, von denen jede je nach Schichtbetrieb 6-12 Personen beschäftigt; jedes Werk stellt täglich Ökobrennstoff in einer Menge von bis zu einer Lastwagenladung (ca. 24 Tonnen) her. Die Produktionskapazität sämtlicher Maschinen der Marke BIOMAC beläuft sich somit auf mehr als 130 000 Tonnen gepresster Biomasse pro Jahr.

 

Das zweite Programm besteht in der eigentlichen Herstellung, Ankauf und darauf folgendem Verkauf von Ökobrennstoffen aus Biomasse, die mit BIOMAC-Technologie erzeugt werden. Dies sind vor allem Holzbriketts und –pellets, Rindenbriketts, energetisches Spaltmaterial, Ofenbrennholz und Feueranzünder (Kleinholz) und seit Neuestem auch Grillbriketts sowie Grillholzkohle. Ursprünglich sollten sämtliche Ökobrennstoffe im Land bleiben und die auf dem tschechischen Lande verwendete Schwefelkohle ersetzen. Die unökologische Politik vorausgehender Regierungen, welche den Einsatz fossiler Brennstoffe förderte, zwang Firmen recht bald dazu, 95% der tschechischen Produktion in die benachbarten, umweltfreundlich gestimmten Länder, in denen die Verwendung von Brennstoffen aus Biomasse langjährige Tradition besitzt, zu exportieren. Durch standardisierte Brennstoffqualität sowie gezielte Geschäftsstrategie avanciert BIOMAC zum Direktlieferanten österreichischer, italienischer, deutscher, dänischer und belgischer Handelsmärkte. Für diese Exporttätigkeit erzielte die Firma im Jahre 2006 den dritten Platz des „DHL-Exportpreises“ und wurde ebenfalls zum „Erfolgreichsten Klienten von Czech Trade 2006“ erklärt. Neben der Eigenproduktion kauft  BIOMAC ebenfalls Erzeugnisse weiterer tschechischer und slowakischer Hersteller von Brennstoffen aus Biomasse an und vertreibt diese im Ausland.

 

Langfristiges Ziel der Firma ist die Rückbesinnung auf auf dem tschechischen Markt erzeugte Ökobrennstoffe, die sukzessive den Einsatz von Schwefelkohle auf  dem Lande sowie das beständig teurer werdende Erdgas substituieren sollen.

 

Unser Ziel besteht darin, die von BIOMAC erzeugten Ökobrennstoffe unserem Endkunden direkt ins Haus zu liefern, damit nicht nur dessen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt um ihn herum geschont wird.

 

Die Auswahl weiterer Verkaufsstellen führen Sie durch Klicken auf die auf der Karte angezeigte Stadt durch.

Ökobrennstoffe für SieRSSStartseitelanguagecz|en|de

Ich verstehe    Weitere Info